Daily updated Desperate Housewives news

RSS Feed URL: http://www.getdesperate.com/headlines/rss.xml
Category: Fun & Entertainment | Total Views: 216

Latest entries from this feed

Diese Aufgaben hat ein Steuerberater täglich zu bewältigen und diese Vorteile bringt eine Steuerkanzlei mit sich

Posted on 21 April 2018 | 3:11 pm by team

Wer profitiert am meisten von den Steuerexperten?

Generell sollten sich vorrangig Selbstständige an die Experten für die Erledigung ihrer Steuerangelegenheiten wenden. Gleichgültig ob Gründer oder selbstständig tätiger Manager mit eigenen Angestellten: die Hilfestellung bei Gehaltsabrechnungen, Buchführungspflicht, Bilanzpflicht und ähnlichen Tätigkeiten ist unbezahlbar. Dies beansprucht oftmals deutlich mehr Zeit, als man selbst eigentlich einkalkuliert hat. Denn es sind meistens genau diese buchhalterischen Verantwortlichkeiten, die im betrieblichen Kontext nicht nur sehr viel mehr Zeit als das Erledigen der eigenen Steuerpflichten erfordern, sondern auch ein sehr hohes Maß an Expertenwissen. Wenn man sich neben dem regulären Anstellungsverhältnis auch noch selbstständig machen will oder bereits gemacht hat, sollte man sich die Vorteile eines Steuerberaters nochmal detailliert durch den Kopf gehen lassen. Steigt nämlich das eigene Unternehmen durch die Umsätze und Einnahmen über die sog. Kleinunternehmerschwelle hinaus, kann sich mit diesem Schritt steuerrechtlich so einiges verändern. Die fachlich fachkundige Hilfestellung durch einen Steuerberater ist hier ganz besonders hilfreich und vereinfacht viele Vorgehensweisen. Die Nutzung der Leistungen vom Steuerberater rät sich ebenso Ehepaaren an, die ihre Einkünfte aus verschiedenen Einkommensquellen beziehen. Während im Normalfall für beide Ehepaare eine Einkommensteuererklärung ausreicht, in denen die Einnahmen zusammengelegt werden, kann es sich für beide auszahlen, eine Selbstständigkeit in einer separaten Einkommensteuererklärung abzurechnen.

Von der Buchführung, der Einkommensteuererklärung bis hin zur Gehaltsabrechung

Buchführung, aber auch die regelmäßig anfallende Einkommensteuererklärung oder die Gehaltsabrechnung – das und vieles mehr sind undurchsichtige Finanz- und Steuermysterien, die für die meisten Bürger in Steuerberatungskanzleien aufgeklärt werden. Dabei handelt es sich bei der Steuerberatung um einen von Rechts wegen streng kontrollierten Beruf, für den sich nur ein paar ausgewählte über eine intensive Ausbildung hinweg qualifizieren wollen und können. Das garantiert jedoch wiederum denjenigen, die eine Steuerberatung zu beanspruchen beabsichtigen, Verschwiegenheit und steuerrechtliche Unterstützung in in bester denkbarer Qualität. Bürgerinnen und Bürger genießen ebenso wie Firmen und Betriebe die Vorzüge einer Steuerberatung und somit die Bearbeitung ihrer verschiedensten steuerlichen Angelegenheiten durch echte Steuer-Profis. Doch viele können im Grunde nicht wirklich konkret benennen, was genau nun tatsächlich die Tätigkeitsschwerpunkte eines Steuerberaters sind und welche Zieldefinitionen die diversen Formen der Steuerberatung anstreben.

Der Steuerberater und seine vielfältigen Verantwortlichkeiten

Die Tätigkeiten und Arbeiten des Steuerberaters sind rechtlich klar definiert. Dabei gibt es sozusagen sogenannte „Vorbehaltsaufgaben“, die nur ein Steuerberater erledigen darf. Sie unterscheiden sich ein wenig von den Aufgaben, die ebenso noch darüber hinaus mit seinem Berufsethos vereinbar sind. Die Vorbehaltsaufgaben wiederum gliedert sich grob in drei Aspekte auf. Die Deklarationsberatung – ein Teil der Vorbehaltsaufgaben – beschäftigt sich mit der Erstellung von Jahresabschlüssen, Steuererklärungen, sowie den verschiedenen Steueranmeldungen sowie der Buchhaltung. Die Gestaltungsberatung – der zweite Teil der Vorbehaltsaufgaben – hat die nachhaltige Planung, Optimierung und zunächst Reduzierung der benötigten Steuerlast zum Ziel. Der 3te Aspekt, die Durchsetzungsberatung, umfasst die Kommunikation mit dem Fiskus und die Vertretung in allen steuerrechtlichen Belangen vor dem Finanzgericht, auch in Streitfragen. Außerdem zählt auch die Kontrolle und Durchsicht von Steuerbescheiden dazu.

Klassik-Steuerberatung: Erklärungen, Vermittlung zwischen Klient und Ämtern und Bescheide diverser Art und Gattung

Eine Vielzahl von Menschen hat im Leben garantiert mal das ein oder andere Mal mit dem Fiskus zu schaffen gehabt. Daher weiß auch die Mehrheit der BürgerInnen, wie mühsam es sein kann, allein die Vorgaben dieses Amts zu verstehen, erst recht nicht den Ablauf der eigenständigen Erstellung der Einkommensteuererklärung. Das kann in der Tat ein ziemlich kompliziertes Unterfangen werden, wenn einem die dafür nötigen Fachkenntnisse fehlen. In der Steuerberatung wird speziell darauf Wert gelegt, den Kunden ausführlich zu informieren und eine vollständige Einkommensteuererklärung für ihn zu erstellen. Diese soll optimalerweise alle möglichen steuerlichen Vorteile die für den Kunden möglich sind auch ausschöpfen. Das ist in gleichem Maße für Firmenkunden gültig, die – natürlich erheblich vielseitigere Erklärungen, Bescheide und Voranmeldungen – regelmäßig via Daten-Transfer an den zuständigen Fiskus senden müssen. Daneben steht die umfangreiche Beratung zu steuerlich wichtigen Themen sowie Neuigkeiten und Änderungen im Steuerrecht und im steuerlichen System, im Mittelpunkt der Steuerberatung. Dabei spielen beispielsweise rechtliche Verhältnisse wie zum Beispiel die passende Lohnsteuerklasse oder verschiedene Rechtsformen und deren Wechsel bzw. Änderung eine große Rolle. In der Steuerberatung werden diese Themen ausführlich und individuell auf private wie auch auf betriebliche Klienten zugeschnitten und diskutiert. So können Kunde und Steuerberater gemeinsam die perfekte Entscheidung treffen und damit die größtmögliche Reduzierung der Steuerlast erreichen. In Streitfällen mit den Finanzbehörden oder dem Finanzgericht stehen Steuerberater an der Seite ihrer Kunden und tragen maßgeblich zur Streitschlichtung bei.

Nicht einfach „nur Steuerberater“! Das sind die Zusatzleistungen in Steuerkanzleien

Eine große Palette an Serviceleistungen sind Teils des Angebot-Repertoires eines Steuerberaters bzw. einer Steuerberaterin. Diese ähneln sich – mehr oder minder –  mit den Vorbehaltsaufgaben. Dazu häufig nimmt der Steuerberater wirtschaftlich-unternehmerische Beratungen von Geschäftsführern und Unternehmensinhabern, insbesondere auf dem Gebiet der Rechnungsprüfung und der Kostenanalyse. Das sind steuerlich wichtige Geschäftsfelder, die mit einem Profi an der Seite leichter begriffen und auch optimal bewältigt werden. Neben der grundlegenden Steuerberatung, wird hier fundiertes Wissen über Betriebsprozesse binnen des Betriebes übermittelt.…



Related products